„Was soll ich denn da? Ich möchte da nicht hin!“

Was können Sie tun wenn Ihr Angehöriger nicht in die Tagespflege möchte, obwohl er schlecht zu Fuß, oft einsam ist, seine Mahlzeiten oder Medikamente nicht regelmäßig einnimmt und Sie beruflich oder familiär eingespannt sind.

Ein Patentrezept gibt es leider nicht, denn jeder Mensch ist anders. Ganz oft ist es die Angst vor Veränderung und die Schwierigkeit sich selbst einzugestehen, dass man Hilfe braucht. Es also ganz wichtig einfühlsam zu sein. 

Tagespflege kann die stationäre Pflege in einem Pflegeheim deutlich hinauszögern oder ganz verhindern. 

Informieren Sie sich vielleicht schon vorher über unser Angebot. Lassen Sie sich doch zunächst von uns beraten und ein individuelles Angebot erstellen. 

Wenn Sie es wünschen, können Sie im nächsten Schritt gemeinsam mit Ihrem Angehörigen z.B. am Frühstück, Mittagessen oder Nachmittagskaffe teilnehmen. 

Lernen Sie unsere Tagespflege dabei in ungezwungener Atmosphäre kennen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Aurelia - Ambulante Pflege und Dienstleistungsgesellschaft mbH

Anrufen

E-Mail

Anfahrt